amena - Fitness für FrauenSicher und effektiv

Krafttraining wurde lange Zeit im Fitnesstraining  für Frauen vernachlässigt, dabei ist es ein wesentlicher Aspekt für einen gesunden Körper. Krafttraining baut die Muskulatur auf. Das stärkt den gesamten Bewegungsapparat, erhöht die Kalorienverbrennung - und sieht auch noch besser aus! Eine Diät ohne Krafttraining führt zu  Muskelverlust, wodurch es viel schwieriger wird abzunehmen. Krafttraining fördert aber auch den Aufbau kräftiger Knochen und hilft Osteoporose vorzubeugen.

Das Kardio-Training  (Konditionstraining) hält dabei Ihr Herz 30 Minuten im Bereich des Trainingsziels. Das ist einerseits wichtig für das Verbrennen von Kalorien, andererseits dient es dem Aufbau einer besseren Lungenkapazität und einer höheren Ausdauer.

Im amena Zirkel werden beide Trainingsformen kombiniert. Damit erreichen Sie in nur 30 Minuten die gleiche Wirkung wie bei einem eineinhalbstündigen Training in einem konventionellen Studio.

Medizinische Untersuchungen haben ergeben, dass im Durchschnitt während eines 30-minütigen Trainings 168 bis 238 Kalorien verbraucht werden, während die fittesten Frauen dann 500 Kalorien verbrennen können. Auch ist erwiesen, dass dieses Training für den Schutz der Muskeln, die Verbrennung des Körperfetts und die Beschleunigung des Stoffwechsels effektiv ist.

Schlank durch Muskeln

  • Sie haben schon einige Diäten hinter sich und merken, dass Sie die Kilos nicht mehr so leicht loswerden?
  • Sie sind über 40 und stellen fest, dass sich um Ihren Bauch ein kleiner Ring gebildet hat?
  • Sie nehmen ab, aber rasend schnell auch wieder zu?

Woran liegt das?

Schon ab dem 30. Lebensjahr beginnt unser Körper, Muskelmasse zu verlieren, wenn er nicht gezielt trainiert wird. Vor allem Frauen über 40 bekommen die Konsequenzen massiv zu spüren, denn mit Beginn der Wechseljahre werden jährlich bis zu 6% der Muskulatur abgebaut. Und das merken sie direkt an den Fettdepots um Hüfte und Po, die trotz Diät nun nicht mehr verschwinden. Denn unsere Muskeln sind große Kalorienfresser. Und zwar auch dann, wenn wir nichts tun, im sogenannten Ruhezustand. Mit jedem Kilogramm Muskelmasse, das wir verlieren, sinkt daher unser Kalorienverbrauch dramatisch - und die Fettpölsterchen nehmen zu.

Um den Stoffwechsel anzukurbeln und den Energieverbrauch des Körpers zu erhöhen ist deshalb Muskeltraining unverzichtbar.

Nur so können wir den Anteil des stoffwechselaktiven Gewebes in unserem Körper erhöhen und damit die Stoffwechselrate, also die Verbrennungsrate, steigern. Und das Tollste ist: Die erhöhte Verbrennung hält noch bis zu 48 Stunden nach dem Training an.

Das amena-Zirkeltraining hilft Ihnen deshalb zweifach, Ihre Figur nachhaltig zu verbessern: Sie verbrennen zwei- bis dreimal in der Woche Kalorien während des Trainings – und „brennen noch nach“ während der Ruhetage zwischen den Trainings.

Gesund durch Krafttraining

Jeder weiß heute, dass wir unsere Muskulatur stärken müssen, um Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und Hüftprobleme zu bekämpfen bzw. ihnen vorzubeugen.

Die Muskulatur stützt und trägt unseren Bewegungsapparat, und gezieltes Training kräftigt nicht nur die Muskeln, es stärkt auch nebenbei Bänder und Sehnen und sorgt für eine bessere Nährstoffversorgung der Gelenkknorpel.

Bei vielen sogenannten Zivilisationskrankheiten hat Krafttraining positive Effekte: Es wirkt blutdrucksenkend, unterstützt die Beweglichkeit bei arthritischen Beschwerden und hilft, Osteoporose vorzubeugen.

Durch die Aktivierung spezieller hormoneller Prozesse kann Krafttraining auch bei chronischem Stress und Depressionen unterstützend wirken.

Go to top